Tholey-Wetter.de

blitzZur Beschreibung "Blitzortung" - Link blitz


Informationen über die Wetterstation

Seit dem 21.06.2009 werden alle Wetter - Daten bereits aufgezeichnet, die Webseite ist seit dem 01.08.2009 online! Nun folgt eine kurze Beschreibung der einzelnen Sensoren und den dazu gehörigen Geräten um die aktuellen Wetterdaten aus Tholey online präsentieren zu können:

Die alte Station (21.06.2009 bis 14.05.2018) - Link

Umbauanleitung Regenmesser (alte Station) - Link


Windmesser / Windrichtungsmesser:

In 6m Höhe befindet sich der Windmesser (Anemometer) zusätzlich mit einer Windrichtungsmessung.

Die Daten des Windmessers / Windrichtungsmessers werden alle 2,5 Sekunden zur Station übertragen, die kurze Übertragungszeit ist vor allem für Windböen sehr wichtig.

 

 

 

 

 

 

 


Niederschlagsmesser:

In 4m Höhe befindet sich der Niederschlagsmesser (Auflösung 0,25L pro m²). Natürlich ist der Niederschlagsmesser auch mit einer Heizung ausgestattet, sodass auch im Winter der Schneefall ohne große Verzögerung gemessen werden kann.

Die Heizung ist Temperaturgesteuert und schaltet sich nur bei Bedarf ein. Die gesammelten Daten werden im Takt von 20sec zur Station übertragen.

 

 

 

 

 


UV Sensor:

Der UV Sensor befindet sich auch in 4m Höhe direkt neben dem Niederschlagsmesser.

Er misst die durchschnittlichen UV-Belastung (Messintervall 60sec).

 

(roter Kreis)

 

 

 

 

 

 

 

 


Solarstrahlung – Sensor:

Der Solarstrahlung – Sensor befindet sich ebenfalls in 4m Höhe.

Der Messbereich beträgt 0 bis 1600 W/m² (Messintervall 60sec).

 

(roter Kreis)

 

 

 

 

 

 

 

 


Temperatursensor / Luftfeuchtesensor 1:

Der Temperatursensor 1 misst auf 4m Höhe die Temperatur (Messintervall 12sec) und die Luftfeuchtigkeit (Messintervall 60sec).

Der Messbereich erstreckt sich von: -40 °C bis +65 °C bzw. 0 % bis 100 %

 

(roter Kreis)

 

 

 

 

 

 

 

 


Temperatursensor / Luftfeuchtesensor 2:

Der Temperatursensor 2 misst auf 2m Höhe die Temperatur (Messintervall 12sec) und die Luftfeuchtigkeit (Messintervall 60sec).

Der Messbereich erstreckt sich ebenfalls von: -40 °C bis +65 °C bzw. 0 % bis 100 %

 

 

 

 

 

 

 

 


Blattfeuchtesensor:

Der Blattfeuchtesensor misst auf 1m Höhe die Blattfeuchte (Messintervall 15sec). Der Messbereich erstreckt sich von: 0 – 15.

Hier lässt sich auch leichter Regen „ablesen“ da dieser natürlich schneller reagiert als die Messung über den Regenmesser.

 

 

 

 

 

 

 


Bodentemperatursensor:

Der Bodentemperatursensor misst die Bodentemperatur in 10cm Höhe.

Der Messbereich beträgt -40 °C bis +65 °C. (Messintervall 40sec).

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bodenfeuchtesensor:

Der Bodenfeuchtesensor misst die Bodenfeuchte in 10cm tiefe.

Messbereich: 0-200 cb. (Messintervall 70sec).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Basisstation:

Die Basisstation ist wie alle anderen Geräte von DAVIS mit einem zusätzlichen Datenlogger der sämtlichen oben aufgeführten Daten zwischen speichert auch ohne den Wetterserver.

Eine Wettervorhersage für die nächsten 24 Stunden ist ebenfalls möglich. Eine Notstromversorgung mit Batterien ist ebenfalls integriert, somit gehen keine Daten verloren, auch nicht bei einem eventuellen Stromausfall bzw. Problemen mit dem Wetterserver.

 

 

 

 


Software:

Die PC Anbindung erfolgt über die Auswertungs-Software Weather Display (WD). Hiermit lassen sich alle Daten erfassen und auswerten, auch über Jahre. Zur Anzeige sendet die Software die Daten an den Server und diese werden dann hier auf der Seite unter anderem mit dem Zusatzprogramm WD-Live zur besseren grafischen Darstellung angezeigt.

Die Daten auf der Webseite werden ca. alle 25sec erneuert. (Tag wie Nacht)

 

 

 

 


Wetter Server:

Dieser "Mini" - PC / Server ist für die Datenübertragung ins Netz und für die Langzeitauswertung zuständig. Die Daten werden 24 Stunden am Tag übertragen. Darüber hinaus werden hier auch die Webcam Fotos gespeichert. Eine tägliche Datensicherung ist vorhanden.

Intel Dual i3-7100U (2x2,4 GHz)

8 GB DDR4 Arbeitsspeicher

120GB SSD (Festplatte)

Windows 10 Professionell

 

 

 

 


USV:

Um den Wetterserver vor Überspanungsschäden zu schützen und eine Datenübertragung selbst bei Stromausfall zu gewährleisten ist eine USV installiert.

Hersteller: APC Leistung: 1400VA Überbrückungszeit: ca. 120min

 

 

 

 

 

 

 

 


Backup Station :-)

Sollt es zu einem längerem Stromausfall kommen, besteht über diese Einrichtung noch eine Möglichkeit das Wetter zu bestimmen. Durch das spezielle Verfahren kann hier auf Strom verzichtet werden!

 

Die Anzeige erfolgt natürlich auf einem echten Tholeiit

(Wikipedia)

 

Die Leistungsdaten:

Hersteller:Tholey-Wetter.de

Leistung: Wetterbestimmung

Überbrückungszeit: unendlich

Anzeigemöglichkeit: Ingesamt 9 Werte